Kanzlei Honsel | Rechtsanwalt in Berlin Neukölln • Kreuzberg • Tempelhof | Anwalt Verkehrsrecht

Kostenloser Erstkontakt zu Rechtsanwalt Honsel
(Berlin Neukölln • Kreuzberg • Tempelhof)

030 - 609 865 940

Verhalten nach Verkehrsunfall


Erst einmal sollten Sie natürlich die Unfallstelle sichern und sich um eventuelle Verletzte kümmern. Anschließend ist es hilfreich, folgende Regeln zu beachten:

VerkehrsunfallNicht reden, handeln!

Diskussionen mit dem Unfallgegner über die Schuld am Verkehrsunfall sind sinnlos. Fragen nach eventuellen Verletzungen des Unfallgegners sind hingegen angemessen. Sämtliche weiteren Diskussionen sollten Sie sich sparen. Bleiben Sie ruhig und verschaffen Sie sich eine Übersicht über die Situation.

Wenn Sie sich im Recht sehen: Polizei rufen!

Das erste was die gegnerische Versicherung oder das Gericht nachfordern, ist die "fehlende" Verkehrsunfall-Akte. Die Polizei ist in den allermeisten Fällen gut darin, Unfälle aufzunehmen und es ist ratsam, diese öffentliche Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, wenn man seiner Sache sicher ist. Wer nur einen Verkehrsunfall mit einem kleinen Blechschaden melden will, wird in der Telefonzentrale der Polizei eventuell auf eine Verkehrsunfall-Aufnahme nach dem “do it yourself”-Verfahren verwiesen. Sie sollten deshalb bei der Beschreibung des Unfalls bzw. der Unfallfolgen nicht untertreiben.

Was, wenn die Polizei nicht kommt?

Sollte sich die Polizei nicht dazu bewegen lassen, Ihren Verkehrsunfall aufzunehmen, aber auch sonst, sollten Sie Folgendes beachten:

Zeugen notieren

Ein Verkehrsunfall ist immer ein interessantes Ereignis und löst zumindest vorübergehend die interessierte Anteilnahme der Herumstehenden aus. Das Interesse erlischt allerdings auch schnell wieder, so dass Sie nicht zögern sollten zu versuchen, sich Adresse und Telefonnummer der Zeugen des Verkehrsunfalles geben zu lassen.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Auch wenn Sie kein begnadeter Handyfotograf sein sollten, versuchen Sie sich zumindest an aussagekräftigen Unfallfotos. Fotografieren Sie auf jeden Fall auch das Kennzeichen des Unfallgegners. Ein Zahlendreher beim Notieren des Kennzeichens in der Hektik nach dem Unfall kann teuer werden.

Die Unfallskizze

Auch hier ist kein Kunstwerk gefragt. Zeichnen Sie die Unfallsituation so gut sie können auf ein Blatt Papier und bitten Sie den Unfallgegner, und wenn möglich auch einen Zeugen, um eine Unterschrift.

Verkehrsunfall mit Auslandsbeteiligung

Gerade bei einem Verkehrsunfall mit Beteiligung eines ausländischen Fahrzeugs sollten Sie den Unfallgegner um dessen “Grüne Karte” (Internationale Versicherungskarte für Kraftverkehr) bitten. So ist sichergestellt, dass Sie den Unfall ohne weitere Recherche mit der deutschen Partnerversicherung des ausländischen Fahrzeugs regulieren können. Allein das KFZ-Kennzeichen des ausländischen Fahrzeuges hilft oft leider nicht. Ihre berechtigten Ansprüche bleiben so schnell im Dickicht schlecht geführter Datenbanken hängen.

Der Beitrag als Video:

 


Die knappe Darstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und kann eine anwaltliche Beratung nicht ersetzen. Trotz gründlicher Bearbeitung bleibt eine Haftung ausgeschlossen.

Ansgar Honsel, Rechtsanwalt

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie anwaltliche Unterstützung?

Sie können mich erreichen:

Kanzlei Honsel
Willibald-Alexis-Straße 15
10965 Berlin
Tel: 030 - 609 865 940

Verkehrsrecht Verkehrszivilrecht Verhalten nach Verkehrsunfall
Abonnieren Sie unseren RSS-Feed
Besuchen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Twitter
Rechtsanwalt Kreuzberg